So haben wir 350 Mio. € zusätzlichen Gewinn für unsere Kunden erzielt

In unseren Inhouse-Projekten der letzten 20 Jahre haben wir für insgesamt rund 350 Mio. zusätzlichen Gewinn gesorgt.

Wie sich das rechnet erfahren Sie hier. 

Sales Inspiration by Harald Klein erzielte 350 Mio. zusätzlichen Gewinn für Kunden

Unsere Kunden aus dem Umfeld der Automobilzulieferer oder Food-Hersteller die an die großen Discounter liefern, haben gute Chancen etwas zu bewegen, aber durch die harten Bedingungen eher in der Größenordnung 0,5-1%. Nehmen wir einen unserer mittelgroßen Kunden mit rund 500.000.000 € Umsatz und einem Gewinn von 6% = 30 Mio., dann steigert sich der Gewinn zwischen 250.000 und 500.000 €. 

In anderen Branchen, z.B. Im Umfeld des Maschinenbaus sehen wir dagegen Ergebnisse zwischen 2-6%. Bei einem Umsatz von 700.000.000 € und einem Gewinn von 10% = 70 Mio. € erreichen unsere Kunden zusätzliche 14 - 42 Mio. €. 

Für unseren kleineren Kunden, die von unseren Erfahrungen bei den großen und aus dem harten Automotive-Umfeld enorm profitieren, machen wir mal ein Beispiel mit 20 Mio. € und 12% = 2,4 Mio. € Gewinn. Auch hier sind es bei 2% immer noch 400.000 € mehr Gewinn.

Gehen wir zu den kleinsten, liegen wir bei 2 Mio. und 15% Gewinn, dann sind es am Ende immer noch.

Wenn wir vorsichtig rangehen, mit rund 350 Preisverhandlungs-/ Preiserhöhungsprojekten mit durchschnittlich 50.000.000 € Umsatz und im Schnitt 2% besseren Preisen über die letzten 20 Jahre rechnen, kommen wir auf 350 Mio. € Gewinn.

Dabei haben wir 2 Punkte noch gar nicht berücksichtigt:

  1. Die oben genannten Effekte entstehen nicht einmalig, sondern durch die Nachhaltigkeit unserer Trainings Jahr-für-Jahr.
    So hat ein Unternehmen, das mit uns langfristig zusammenarbeitet und seine Teams in unseren Coaching-Abos auf dem Laufenden hält, die erreichten Ergebnisse jedes Jahr erzielt, meist aber weiter verbessert.
  2. die optimierten Einkaufspreise, die in unseren Projekten ganz nebenbei entstehen. Wie das genau funktioniert, erklären wir gerne in einem Telefonat - Terminanfrage 

Was Sie aktuell verlieren oder in Zukunft gemeinsam mit uns erreichen werden, können Sie hier mit unserem kleinen Tool berechnen. Viel Spaß damit!

x
x